Über mich

Mood-photography! Das ist meine Seite, in der ihr euch über meine fotografischen Arbeiten informieren könnt. Mein Schwerpunkt ist in erster Linie People-Photography. Ich habe enormen Spaß daran, mit Menschen mittels meiner Canon 5 D Mark II und/oder III in Kontakt zu treten und zu kommunizieren. Alles fing mit Pflanzenfotografie an. Auch heute nehme ich viele Pflanzenfotos auf, bin aber mit der Zeit vielfältiger geworden. Mit Pflanzen kann man (leider) nicht sprechen. Zu meinen bisherigen Arbeiten werden zukünftig verstärkt freie Arbeiten hinzukommen, wo ich mich verstärkt ausprobieren kann. Ich möchte auch sehr gerne in meiner fotografischen Ausdrucksweise künstlerischer werden, den freien Arbeiten mehr Tiefe verleihen, um den Betrachter zum Nachdenken anzuregen.

Was ich eher ablehne, sind Arbeiten, bei denen die Haut extrem – porentiefrein – retuschiert wird. Ich bevorzuge eher einen natürlichen Teint. Pickelchen und Fältchen retuschiere ich auf Wunsch des Kunden jedoch gerne weg.

Es ist bei mir tatsächlich so, dass aus einem ambitionierten Hobby mittlerweile ein Job geworden ist.

Ich komme ursprünglich aus der Nähe von Osnabrück in Niedersachsen. Nach 20 Jahren überkam mich dann aber der Landkoller und ich bin nach Berlin gezogen, wo ich mein Magisterstudium mit den Fächern Kunstgeschichte, Soziologie und Philosophie an der Freien Universität abschloss. Später ließ ich mich dann in einem dualen Studium zur PR-Beraterin ausbilden. Ich bin Pressesprecherin in Teilzeit und nebenbei immer mehr eben die Fotografie. Seit Februar 2017 bin ich zudem noch stolze Mama meines Sohnes Jakob! Ein kleiner Wirbelwind. Klar, dass mich seitdem die Familienfotografie noch mehr in ihren Bann gezogen hat, um diese glücklichen Familienmomente so natürlich wie möglich mit meiner Kamera festzuhalten.

Bei Fragen meldet euch gerne: contact@mood-photography.com

Viele Grüße,

Sabrina

Foto Borkh Photography

Foto: (c) Borkh Photography